Banner-gabynamen20

MDR1 Gen-Defekt (Ivermectin Überempfindlichkeit)

Es ist bekannt, dass seit über zwanzig Jahren auf Collies und verwandten Rassen eine Überempfindlichkeit gegen bestimmte Medikamente auftritt. Der Agent Ivermectin, die im Kampf gegen Würmer und andere parasitäre Infektionen in diesem berüchtigten bereitgestellt wird. Bei Hunden mit einer Überempfindlichkeit gegen dieses Anbieters nach Verabreichung an Vergiftungen, die sich hauptsächlich auf das Nervensystem auftreten. Hunde bekommen können Anfälle mit Muskelkrämpfen, sie kann zum Koma und sogar führen. Die Herzfrequenz kann verlangsamen wegen des Mangels an Sauerstoff und einem Absinken der Körpertemperatur. Darüber hinaus sind die Tiere Speichelfluss, Erbrechen oder Durchfall. Leider ist es mehrmals passiert, dass ein Tier nach der Verabreichung einer "einfachen" Anthelminthika (Ivermectin die diesen Stoff enthalten) stirbt.

Die Forschung hat gezeigt, dass Hunde in diesem Sensibilisierung vorkommt, und dass eine erbliche Zustand. Leider ist Ivermectin nicht das einzige Mittel, die Allergenität. Glücklicherweise ein DNA-Test zur Verfügung, die wir im Voraus, welche Hunde in Not mit der Verabreichung von bestimmten Medikamenten kann man bestimmen kann. Dies ist nicht nur für den Hund, Besitzer und Tierarzt ihre sehr wichtige Informationen für Züchter, ist dies ein Durchbruch, weil sie Hunderasse der Lage, für Tiere, die nicht auf Medikamente Unverträglichkeiten wählen helfen.

Medikamente, die Probleme verursachen könnten

Ivermectin ist der berüchtigtsten Droge, aber es gibt mehr Medikamente aus, die Probleme verursachen können:

Ivermectin - gegen Parasiten wie Würmer, Milben und Läuse

Loperamid - Zur Bekämpfung der Diarrhoe

Digoxin - Zur Stärkung der Herzfunktion

Vincristin, Vinblastin und Doxorubicin - Zellenwachstum Hemmer, Hemmung des Tumorwachstums

Cyclosporin - Zur Unterdrückung des Immunsystems

Grepafloxacine, Sparfloxacin - Antibiotika zur Bekämpfung von bakteriellen Infektionen

Ondansetron - zu Übelkeit und Erbrechen zu bekämpfen

Chinidine - Zur Bekämpfung der Herzrhythmusstörungen

Ebastin - Zur Unterdrückung der allergischen Reaktionen

Dexamethason - entzündungshemmend, hemmt allergische Reaktionen

Wir müssen davon ausgehen, dass diese Reihe von Medikamenten noch nicht abgeschlossen und im Laufe der Zeit mehr hinzugefügt werden Drogen

Des MDR1-Gens

Hunde mit einer Überempfindlichkeit gegenüber den oben Drogen haben einen Defekt in der DNA in den sogenannten Multi-Drug Resistance 1-Gen (MDR1-Gen). Der MDR1-Gen sorgt für die Produktion von P-Glykoprotein, eine Substanz, die verschiedene giftige Stoffe nur in geringen Mengen in den Gehirnzellen auftreten sollten sicherstellen.

mdr1_schema
mdr1_1

Hunde mit einem MDR1 Gen-Defekt, sind die Substanz P-Glykoprotein nicht so bestimmte Stoffe (zumindest die oben Medikamente) nicht aus den Gehirnzellen können verboten werden. Dadurch verringert sich die Konzentration dieser Stoffe im Gehirn Zellen so hoch, können sie giftig und verursachen Probleme.

DNA-Tests

Im Moment gibt es zwei verschiedene Tests zur Verfügung, um festzustellen, ob die MDR1 Defekt vorhanden ist:

American-Test: ein Mittel, um die Veterinär-Labor Klinische Pharmakologie an Speichel Test-Kit erworben werden muss, um. Dies ist ein handliches Besitzer gut zu tun. Die Probe von Speichel mit einigen Daten sollten für die Prüfung zurückgeschickt werden. Innerhalb von zwei Wochen das Ergebnis bekannt und wird per Post, Fax oder E-Mail. Die Kosten betragen ungefähr $ 60 pro Test, mit fünf oder mehr Prüfungen zur gleichen Zeit 15% Rabatt.

Mehr Infos unter: www.vetmed.wsu.edu / Abt.-VCPL

Deutsch-Test: Dieses Blut muss durch den Tierarzt (1 ml EDTA-Blut), die dann zusammen mit einigen Details des Hundes an das Institut für Pharmakologie und Toxikologie gesendet werden soll untersuchen entfernt werden. Innerhalb von 28 Tagen, schickte das Ergebnis per Post oder E-Mail. Der Test kostet etwa 20 Euro, aber das bedeutet nicht das Blut beim Tierarzt. Dabei stützen wir uns in unserer Klinik ...

Mehr Infos unter: www.vetmed.uni-giessen.de/pharmtox/index.html

Ergebnis des Tests

Jeder Hund hat das MDR1-Gen auf MDR1 zwei Allele, kommt man von der Mutter und eines vom Vater. Das Testergebnis kann in drei unterschiedlichen Ergebnissen

erfelijkheid_mdr1

Gesunde: Normal MDR1 zwei Allele (+ / +):

Bei der Wahl Produkte ohne besondere Vorsicht zu entnehmen und wie bestimmte Medikamente ohne ein erhöhtes Risiko für Probleme verabreicht. Nebenwirkungen auf Arzneimitteln, wie z. B. für jedes Tier sind natürlich nicht ausgeschlossen werden kann.

Carrier: eine normale und eine defekte MDR1-Allel (+ / -):

MDR1 Träger eines defekten Allels. Diese Tiere, die Droge Überempfindlichkeit oder an ihre Nachkommen, aber beide haben wahrscheinlich nicht durch medikamentöse Überempfindlichkeit betroffen. Nebenwirkungen auf Arzneimitteln, wie z. B. für jedes Tier sind natürlich nicht ausgeschlossen werden kann.

Patient: zwei defekten MDR1-Allele (- / -):

Diese Tiere haben eine Sensibilität für den genannten Medikamenten und vielleicht noch mehr Drogen. Diese Mittel sollten diese Tiere sicher nicht angewendet werden. Sie geben sicherlich das defekte Allel an ihre Nachkommen. Es sei darauf hingewiesen, dass diese Tiere für den Rest gemacht werden, soweit wir wissen, Tiere sind völlig normal funktioniert.

Nun scheint es, als Teil der Zucht Politik sinnvoll, Betroffene und Träger von der Zucht und Zuchttiere nur um zwei normale Allele MDR1 ausgeschlossen werden. Dies ist leider keine Option für eine Reihe von Sorten, weil wir auch positive Merkmale einer großen Gruppe von Tieren mehr oder weniger "wegwerfen". Diese können sich schädlich auf ein Rennen, da zu viele der verfügbaren genetischen Vielfalt verloren ginge sind.

Aber kann die Möglichkeit, die MDR1 Status ein Tierversuch an einen Aktionsplan in Bezug auf Zucht anzunehmen. Zunächst ist es sehr wichtig, dass es Patienten verhindern (- / -) geboren. Wird dann langsam vorgegangen werden, um die Anzahl der Träger, so dass die unerwünschte Allel aus der Population zu entfernen reduzieren, ohne andere wichtige Merkmale einer Rasse verloren.

Copyright@2003-2016by vonAmira-Asagera