Banner-gabynamen20

*** will gut Überlegt sein ***

Der Kauf eines Tieres welches so eng in das Familienleben einbezogen ist wie ein Hund, sollte zum eigenen und zum Wohle des Tieres immer gut überlegt sein. Ein Tier sollte nie leichtfertig angeschafft werden und Sie sollten sich im Vorfeld überlegen, wie das Tier in Ihr Leben passt und sich Ihr Leben im Laufe der Zeit des Tierlebens verändern könnte. Zu viele Tiere leben schon auf der Straße, in Tierheimen oder Rettungsstationen oder fristen ein trauriges Dasein unter nicht tiergerechten Bedingungen! Wenn Sie sich vor dem Kauf eines Hundes folgende Fragen ehrlich und gewissenhaft stellen, setzen Sie damit die Basis für eine gute Entscheidung!

1. Wozu brauche ich einen Hund?
- als Sozialpartner
- als Sportbegleiter
- zur persönliche Freude
- zum Anschauen oder Streicheln zum Schutz
- als Bewegungs- Motivator
- als Mitglied oder Fürsorgebedürfnis
- als persönlichen Helfer( Blinden- Behindertenbegleitung
- als Prestige Objekt oder sonstiges
2. Warum brauche ich dazu einen Hund?
3. Wie passt ein Hund in meine Wohnung/mein Haus?- ist Tierhaltung erlaubt
-gibt es in der Wohnung einen festen Platz für einen Hund
- wie ist ein Auslauf zu erreichen
- welche Werte lege ich auf Sauberkeit.

4. Wie stehen die Menschen in meinem Umfeld zu einem Hund?
-wie steht mein Partner /meine Partnerin zu einem Hund
- gibt es Kinder in meinen direkten Umfeld
- wie stehen meine Nachbarn und Freunde zu einen Hund

5. wie sind meine Persönlichen Vorraussetzungen zur Hundehaltung
- bin ich gesund- in wie weit bin ich z.B in meiner Bewegung oder Kraft eingeschränkt.
- leide ich oder eine Person in meinem direkten Umfeld an einer Allergie.
- welcheErwartungen muss ich Beruflich erfüllen(Arbeitszeiten, Reisen, Überstunden, Umzug
- kann ich konseqent und geduldig sein.
- wieviel Zeit kann ich täglich für einen Hund aufbringen.
- wieviel Geld habe ich monatlich für einen Hund

6. Welche Lebensgewohnheiten habe ich?
- wie verbringe ich meine Freizeit
- welche Hobbys habe ich , Wie viel Zeit investiere ich in meine andere Hobbys
-wie wo wann und wie lange mache ich Urlau
- Wie ist mein Normaler Tagesablauf.

7. Welche Persönliche Ansprüche stelle ich an einen Hund?
- Gehorsa
-was soll er einmal können oder gerne machen
- kann ein Hund diese Ansprüche gerecht werden.

8.Kenne ich die Ansrüche eines Hundes?
- wieviel kostet ein Hund in der Anschaffung?
- wieviel kostet ein Hund (Steuer, Versicherung, Futter,Tierarzt, Pflege, Ausbildung)?
- welche Lebenserwartung hat ein Hund?
- wieviel Platz braucht ein Hund?
- wieviel und welche Art Auslauf braucht ein Hund?
- wieviel Zeit muss ich in einen Hund investieren?
- wieviel und welche Art Zuwendung und Beschäftigung braucht ein Hund?
- welche Pflege braucht ein Hund?
- wie erzieht man einen Hund - wer kann mir dabei helfen?
- wie verändern sich die Ansprüche des Hundes im Laufe der Jahre?

Wenn Sie alle diese Fragen ehrlich und gewissenhaft beantwortet haben und immer noch der Meinung sind, dass ein Hund zu Ihnen passt, sollten Sie folgende weitere Überlegungen anstellen:

9. Wer kümmert sich um den Hund , wenn ich verhindert bin?

- wohin mit dem Hund im Urlaub?
- wer versorgt den Hund, wenn ich krank oder verhindert bin?
- was passiert mit dem Hund, wenn sich meine private oder berufliche Situation ändert?
- wie kurzfristig und für wie lange finde ich ggf. eine Pflegestelle für den Hund?
- was kostet diese Pflege oder Unterbringung eines Hundes?

10. Welcher Hund passt zu mir?

- wie groß soll er sein?
- wie soll sein Fell sein? kurz/lang
- welche Farbe soll er haben?
- wie soll er aussehen?
- welche Ansprüche soll er erfüllen können?
- soll es ein Rüde oder eine Hündin sein?
- wie alt soll er sein, wenn ich ihn bekomme?
- was soll er schon können bzw. was soll er einmal lernen können?
- soll es ein Rassehund oder ein Mischling sein?
- was darf er in der Anschaffung und im Unterhalt kosten?
- wer kann mir ggf. bei der Auswahl einer Rasse oder eines Mischlings helfen?
- wer kann mir ggf. bei der Auswahl eines bestimmten Hundes helfen?

11. Woher bekomme ich einen Hund?

- was muss ich über einen Hund aus dem Tierheim wissen?
- was muss ich über einen Hund aus einer Rettungsstation wissen?
- was muss ich generell über einen Hund aus 2. oder 3. Hand wissen?
- wie kann ich einen guten Züchter finden?
- wie kann ich die Aufzucht der Welpen bei einem Züchter bewerten?

12. Was ist , wenn der Hund trotz bester Vorbereitungen nicht meinen Erwartungen entspricht?
Das Leben ist vielfältig und veränderlich. Natürlich kann man nicht alle
Eventualitäten vorhersehen, dennoch kann man einige Enttäuschungen und schlechte
Erfahrungen vermeiden, wenn man sich im Vorfeld gut informiert. Bitte beachten
Sie, dass jeder Hund und jeder Mensch ein Individuum ist. Gerade in der Auswahl
des "richtigen" Hundes liegt eine entscheidende Möglichkeit, die Chancen auf ein
erfolgreiches Zusammenleben von Mensch und Hund zu erhöhen. Die Rasse /
Mischung sowie die Voraussetzungen, die der Hund durch die Aufzucht und bisherige
Erfahrungen mitbekommen hat, sind wichtige Merkmale, die sich auf das gesamte
Leben des Hundes auswirken. Es ist zwar nie garantiert, dass sich alles so
entwickelt, wie man es geplant hat, aber man kann im Vorfeld viel dafür tun!
Verfasst von Monika Saus

 

Copyright@2003-2016by vonAmira-Asagera