Banner-gabynamen20
Besucherzähler

 

A-Welpen 2020

Pedrigree

Die Geburt

 Portraitfoto's

die erste Tage

die ersten Tage2

die ersten Tage3

die ersten Tage4

5-7 Tage

 Portraitfoto's1

1 Woche

1 Woche2

1 Woche3

Tatar-Test

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Geburt…

Wir waren auf alles vorbereitet. Und so haben wir ab Tag 60 schon den leisen verdacht gehabt das die Kleinen nicht bis zum 63 Tag warten werden…

Denn wir kennen unsere Mädels, und auch wenn sie alle unterschiedlich sind. Eins haben sie gemeinsam (Ausnahme von Lulu die Frist sogar wären der Geburt) ein Tag vor der Geburt haben sie für fressen nichts übrig, egal was man versucht sie verweigern einfach alles..

Und genau so war es bei Jey..

Am Tag 60 hat sie alles verweigert…und sehr viel vorgeschlafen. Klar wenn es nach draußen ging war sie dabei. Natürlich wie sonst mit viel Power nicht. Aber wichtig für uns, aber glaub ich auch für Jey war es das sie weiter an alles so gut es ging dabei sein wollte. Denn träge nur rumliegen das ist nicht so Jey ihr Ding…

Am Montagabend hat Jey nicht gerade viel aber für Jey war es schon viel ab und an gebuddelt. Und wir sind sehr oft nach draußen gegangen…..

Kurz bevor der erste Welpe geboren ist. Hat Jey immer so leicht aufgestoßen (grins) mich angeschaut und dann war es passiert. Der Erste Ist da. Die Erleichterung und der Stein der von einen fällt ist unbeschreiblich…und wir staunten nicht schlecht. Ein Girl ….und das Gewicht war super. Alles war ok und Jey war auch erleichtert. Und das große Putzen fing an…

Auch das ganze Rudel war dabei sozusagen…am liebsten wären sie mitten drin…und Tochter Caja mussten wir echt extrem aufpassen. Die wollte andauernd rein…aber das ging nicht.

Alles lief wirklich super und Jey war die ganze Zeit so toll und entspannt…

Und als Boy Blau geboren ist. Musste ich so Lachen..Thomas dachte der wäre etwas schmutzig an der Nase…und dann beim Versuch es abzuwischen bemerkte er das es das Pigment ist. Es war dieser Moment an den ich lachen musste…

Aber dann ist zu unseren tollen Tag die Schattenseite vom Züchten plötzlich eingetreten. Warum oder was ist der Grund dafür. Kann keiner erklären und wir schon lange nicht…der letzte Rüde ist nicht wie die anderen nachdem Jey geputzt hat..ein Laut von sich gegeben haben. Er war ruhig und wir haben mit Jey alles getan, aber leider ohne Erfolg. Es tut weh, Jey hat man es angemerkt sie verstand es nicht putze weiter..

Es ist der Blick von Jey der uns sehr weh tut. Fragender Blick. Das ist wo wir uns sagen. Wir haben Weiß Gott alles getan um den Kleinen zu helfen, aber Mutter Natur hat anderes entschieden. Daher kann ich immer nur sagen..

Züchten ist schön zu erleben wie alles wachst und man jeden Tag mit erleben darf ist das größte , aber man darf nicht die Schattenseite aus den Augen lassen. Und das haben wir über die Jahre nie gemacht…

Und daher sind wir so Dankbar das unsere tolle Mama Jey und ihre 7 Zwerge alle gesund und wir freuen uns jetzt auf den tollen Weg mit unseren Puppies

Copyright@2003-2020by vonAmira-Asagera