Banner-gabynamen20

wie alles anfing!!!!

Natürlich haben wir 2000 nicht mit dem Gedanken gespielt „Wir wollen züchten“ also kaufen wir uns einen Hund und züchten.

Nein wir haben uns dazu entschieden einen Familienhund bei uns zu haben, aber welche Rasse oder welches Geschlecht darüber waren mein Mann und ich uns nicht einig.

Was für uns fest stand war, das wir einen Familienhund haben möchten. Also machten wir uns auf die Suche, nach sehr langem suchen (von 1998-200) haben wir durch einen Zufall unseren Familienhund gefunden.

Ich fragte die Besitzerin, was das für eine Rasse wäre, die mir auch sehr gerne darüber was erzählte. Also machten wir uns im Internet auf die Suche näheres über diese Rasse zu erfahren.

Es waren viele Seiten über diese Rasse zu lesen und auch was andere davon hielten. Aber es stand für uns fest, das für uns nur diese Rasse in Frage kommt.

Also suchten wir uns Züchter raus und telefonierten, bis wir unsere Amira gefunden hatten. Wir waren glücklich endlich unseren Familienhund gefunden haben. Auch die Infos bei den Züchtern waren für uns sehr lehrreich und interessant.

Jetzt war es aber nicht so, das wir anfingen zu planen, nein unsere Zuchtstätte ist aus einem schleichenden Prozess entstanden.

Wir sind aus Neugierde auf die erste Ausstellung gefahren, denn wo bekommt man schon auf einmal so viele zu sehen. Natürlich war es auch so, das wir die Geschwister von unserer Amira mal sehen wollten.

Da sie ja der letzte abzugebende Welpe gewesen ist und die anderen schon in ihrem neuen zu Hause waren. Es war ein Erlebnis, das ich niemals vergessen werde. So einen Tag wie diesen wird es nie mehr geben. So fing es an das wir auf viele Ausstellungen gefahren sind aber immer mit dem Vorsatz: „ egal welche Platzierung unsere Amira machen wird, für uns war es immer das wichtigste, sie hatte an diesem Tag ihren Spaßfaktor“.

Denn für uns ist Amira die Beste und Einzigartigste.

 

a_db_amira_fotos_003
a_db_amira_fotos_007

Amira hat, egal auf welcher Ausstellung, immer sehr gut abgeschnitten und auch die Richter/in waren begeistert von unserer Amira.

So fing es an, das wir uns sagten, einmal möchten wir von unserer Amira Babys haben. So haben wir 2002 unsere Amira auf HD und ED untersuchen lassen. Wir haben uns gesagt, wenn diese Untersuchungen nicht o.k. sind, werden wir es auch nicht machen.

Denn an erster Stelle steht für uns Amira und nicht die Zucht! Aber die Ergebnisse waren supergut, und so haben wir uns dann auf die Vorbereitung zur ZTP gemacht.

Die Amira auch mit tollen Ergebnissen bestanden hatte. Natürlich braucht man auch Kenntnisse, welchen Rüden von der Linie her auf Amira passt und da es auch kein Buch darüber gibt, war es für uns ein guter Start unsere Züchter zu haben, die über eine großen Datenbank verfügen. Natürlich dauert es Jahre, bis man sich da auch auskennt und auch verschiedene Daten hat. Aber ich habe auch gelernt, das man sich dieses auch selbst aneignen muss.

Jetzt bin ich auch schon ein großes Stück weiter, was meine Datenbank angeht.

 

Copyright@2003-2016by vonAmira-Asagera